Zweite Plätze für Zimmerstutzen Schützen der Gilde

Der silberne Mittwoch wird allen in Erinnerung bleiben. Die Schützen Christian Ritter, Uwe Fischer und Christoph Bogner-Weiß erreichten mit dem Zimmerstutzen in der Mannschaftswertung den zweiten Platz mit einem Ergebnis von 838 Ringen, Ringgleich mit den Erstplatzierten. Diese hatten das bessere Einzelergebnis. 

In der Einzelwertung der Klasse Herren I erreichte Christoph Bogner-Weiß ebenfalls den zweiten Platz. Auch hier waren die 3 ersten Plätze Ringgleich mit 281 Ringen jedoch gaben die Zehnerserien die Entscheidung. Mit 277 Ringen belegte Christian Ritter den 15. Platz.

Aller guten Dinge sind 3!

Auch in der Klasse Herren II konnte der zweite Platz gefeiert werden. Uwe Fischer schoss sich mit sehr guten 280 Ringen diese Position.

Die Herren III waren an diesem Tag auch im Einsatz. Helmut Heindl konnte mit 270 Ringen einen guten 19. Platz belegen. Ebenso die Herren IV.Hier belegte Arcangelo Masarie mit 265 Ringen den Platz 39.

Die Vorstandschaft und Sportleitung gratulieren zu diesen Erfolgen.

Uwe Fischer, Christoph Bogner-Weiß, Ritter Christian
Herren I, Christoph Bogner Weiß
Herren II, Uwe Fischer

Dritte Plätze bei den Deutschen Meisterschaften 2019 mit der Sportpistole

In der Besetzung Ulrike Watzek, Carolin Schiller und Sandra Reitz erreichte unsere Damenmannschaft mit der Sportpistole bei den Deutschen Meisterschaften in München den sehr guten dritten Platz mit einem Gesamtergebnis von 1675 Ringen. 

In der Einzelwertung belegte Sandra Reitz mit 25 Treffen im Finale ebenfalls den dritten Platz. Im Vorkampf belegte sie mit 583 Ringen den zweiten Platz.

Schiller Carolin kam mit einem Ergebnis von 560 Ringen auf Platz 14 und Watzek Ulrike erreichte mit einem Ergebnis von 532 Ringen Platz 44.

 

Mit der Luftpistole erreichte Ulrike Watzek Platz 33 mit einem Ergebnis von 546 Ringen. Sandra Reitz belegte im Vorkampf mit 571 Ringen den siebten Platz. Im Finale verbesserte sich Sandra noch auf Platz 5. 

Wir gratulieren unseren Schützinnen zu diesen Ergebnissen und wünschen weiterhin “Gut Schuss”

Platz 1 HSG Regensburg, Platz 2 SGi Frankfurt/Oder, Platz 3 kgl. priv. Schützengilde Straubing Ulrike Watzek, Sandra Reitz, Carolin Schiller
Platz 2 Josefine Eder Platz 1 Monika Karsch Platz 3 Sandra Reitz

2. Platz Bayerische Meisterschaften 2019 mit dem Zimmerstutzen in der Mannschaftswertung

Von links:

Fischer Uwe, Ritter Christian, Bogner-Weiß Christoph

In der Besetzung Bogner-Weiß Christoph, Ritter Christian und Fischer Uwe erreichten unsere Schützen mit 833 Ringen den zweiten Platz in der Mannschaftswertung mit dem Zimmerstutzen.  In der Einzelwertung der Klasse Herren I belegte Ritter Christian den 9. Platz mit 278 Ringen und Bogner-Weiß Christoph mit 277 Ringen den 13. Platz. Bei den Herren II erreichte Fischer Uwe mit 278 Ringen den 5. Platz.

Ebenfalls am Start war Heindl Helmut in der Klasse Herren III. Er belegte mit 265 Ringen den 25. Platz und in der Klasse Herren IV belegte Masarie Arcangelo mit 258 Ringen den 20. Platz.

3. Platz mit der Luftpistole durch Ulrike Watzek

Eine sehr große Überraschung gab es am Freitag, 05.07.2019 bei den Bayerischen Meisterschaften auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück.

Unsere Schützin Ulrike Watzek erreiche den dritten Platz in der Klasse Damen 1 mit der Luftpistole.

Schon im Vorkampf kam Ulrike auf 369 Ringe was den 4. Platz und somit die Qualifikation für das Finale bedeutete.

Von links nach rechts:

  1. Platz Baur Stephanie, 1. Platz Laube Dietrun, 3. Platz Watzek Ulrike, 4.Platz Peter Martina, 5. Platz Lederer Franziska

Bayerische Meisterschaften Vorderlader 2019

Die ersten Titel bei den Bayerischen Meisterschaften 2019 sind vergeben und unsere Vorderladerschützen waren wieder Erfolgreich dabei.

Am Samstag, 15.06.2019 standen die Wettbewerbe mit dem Perkussionsrevolver und der Steinschloßpistole auf dem Programm.

In der Klasse Herren I  belegte Michael Prokisch mit 131 Ringen den vierten Platz. Den gleichen Rang erreichte Wittmann Georg in der Klasse Herren IV ebenfalls mit 131 Ringen.

Plendl Alfons erreiche mit 125 Ringen den 10. Platz in der Klasse Herren IV.

In der Mannschaftswertung erreichte die Mannschaft der Gilde SR in der Besetzung Plendl Alfons, Wittmann Georg und Prokisch Michael den dritten Platz mit einem Ergebnis von 387 Ringen.

Im Wettbewerb mit der Steinschlosspistole war das Glück unseren Schützen Plendl Alfons und Prokisch Michael nicht so gesonnen.

Mit 132 Ringen erreichte Alfons den 8. Platz und Michael mit 126 Ringen den 23. Platz.

 

Am Sonntag, 16.06.2019 ging es dann erneut nach Hochbrück auf die Olympia Schießanlage. Es Stand der Wettbewerb mit der Perkussionspistole auf dem Programm.

Auch hier zeigten die Gilde Schützen das sie um die Vergabe der Meistertitel mitsprechen wollen. Nach einem langen Tag stand am Ende 2 zweite Plätze und ein dritter Platz auf dem Konto. Prokisch Michael erreiche den dritten Platz in der Klasse Herren I mit 139 Ringen, Ring gleich mit dem Zweitplatzierten jedoch ein Zehner weniger. Wittmann Georg belegte den zweiten Platz mit 138 Ringen in der Klasse Herren IV und Plendl Alfons den 13. Platz mit 130 Ringen. In der Mannschaftswertung wurde der Titel des Bayerischen Vizemeisters eingefahren mit einem Ergebnis von 407 Ringen mit den Schützen Plendl Alfons, wittmann Georg und Prokisch Michael.

Wir gratulieren den Schützen zu ihren Erfolgen.

Albert Eckl

Sportleiter Kurzwaffen

Militär-WM in Thun (Schweiz)

Sandra Reitz holt Silbermedallie mit der Militär Schnellfeuerpistole

2. Platz Mannschaftswertung mit der Sportpistole