Urkunde an Ehrenschützenmeister Werner Haas überreicht

Bei der Generalversammlung 2019 am 27. April wurde der langjährige 1. Schützenmeister der königlich privilegierten Schützengilde Straubing zum Ehrenschützenmeister ernannt. Die Übergabe der entsprechenden Urkunde musste freilich noch ein wenig warten. Diese musste erst gestaltet, dann gedruckt und gebunden werden. Das zog sich leider etwas länger als erhofft, allerdings lohnte sich die Wartezeit…

Nach dem Erhalt der Urkunde musste noch ein Termin gefunden werden an dem eine Abordnung der Schützengilde ihrem Ehrenschützenmeister die Urkunde übergeben konnte. Am 23. Juli war es dann endlich soweit, der 1. Schützenmeister Artur Wintermeier, die Schriftführerin Anita Wintermeier, der 2. Schützenmeister Michael Geiger und Ausschussmitglied Ludwig Ass besuchten den Ehrenschützenmeister Werner Haas zu Hause um die Urkunde offiziell zu übergeben. Der frisch gekürte (ernannt war er ja nun schon eine ganze Weile) Ehrenschützenmeister nahm diese dankbar aber auch mit Wehmut an. Nur zu gerne würde er nicht nur einen Ehrentitel tragen, sondern auch weiterhin aktiv an der Führung „seiner Gilde“ mitwirken. Vorerst gilt es aber nach gesundheitlichen Rückschlägen  wieder fit zu werden und ein Hoffen auf ein Comeback kann dabei gewiss nicht schaden!

Die kgl. priv. Schützengilde Straubing bedankt sich bei Werner Haas für seine Jahrzehnte lange ehrenamtliche Arbeit in den verschiedensten Funktionen und wünscht ihm eine baldige und vollständige Genesung!

Nach der Übergabe saß man noch einige Zeit beisammen, erzählte sich alte und neue Begebenheiten rund um die Schützengilde und stieß auf den neuen Ehrenschützenmeister an.

Posted in Vereinsleben.